GuttenPlag Wiki
Forum: Übersicht > Professor plagiert


Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin:

Ein Professor soll plagiert haben:

http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez-stadt/professor-schrieb-bei-eigenem-studenten-ab/-/7169128/8494308/-/

188.105.141.187 14:56, 27. Mai 2011 (UTC)


Das Verbum 'plagieren' existiert nicht. Zumindest nicht in der deutschen Sprache. Obwohl doch die Rangierlok auf dem Rangierbahnhof zu finden ist. Die Welt ist schlecht. Und ungerecht.

Dietrich Rabe Drabe 16:23, 27. Mai 2011 (UTC)


Hochverehrter Herr Nicht-Professor,

wo kämen wir da hin, wenn wir für die Funktionen unserer automatischen Rechtschreibeprüfungen verantwortlich gemacht würden. Ich zumindest wäre schon in Teufels Küche, weswegen ich das Tefeulszeugs auch dauerhaft abschalte. Übrigens ist das von Ihnen gebrachte Zitat nach meiner Erinnerung nicht korrekt. Es muss heißen: "Die Welt ist schlecht. Die Welt ist ungerecht." (Ich sollte mir wieder öfter Kinderfilme ansehen ...)

MfG von Dr. Klungs

92.201.130.4 18:36, 28. Mai 2011 (UTC)


Lieber Dr. Klungs,

ich bin ganz einer Meinung mit Ihnen, dass man keine spelling-bee zu sein hat, um die deutsche Intelligenz unter Generalverdacht zu stellen. Wie hat General Millán Astray seinerzeit doch so trefflich formuliert?

Ihr Dietrich Rabe Drabe 01:41, 29. Mai 2011 (UTC)


In der BZ: Plagiatstreit an der HTW steht, dass eine Untersuchungskommission der Hochschule den Fall als minder schwer eingestuft hatte. Da wäre es wirklich mal interessant, das Buch mal genauer zu überprüfen und sich eine eingene Meinung zu bilden!

88.67.152.150 17:00, 27. Mai 2011 (UTC)


Hier das Statement von Prof. Simeon im O-Ton: Prof. Dr. Thomas Simeon (HTW Berlin) über Plagiatsskandale, Handhabungen und Konsequenzen. Habe allerdings noch keine entwickelte Meinung zu der Sache (bleibe vorsichtig, auch wenn Simeon sich in dem Video vor Studenen/Studentinnen mehr als eindeutig auslässt), und versuche derzeit, an mehr Infos zu kommen. -- Mr. Nice 05:20, 29. Mai 2011 (UTC)