GuttenPlag Wiki

Babymoench21 (2021)

Babymoench (* 21.09.2004 in Berlin als Askin Acar) ist ein in Deutschland aufgewachsener deutscher Rapper, der bei dem Label 47 Records unter Vertrag stand. Letztendlich verließ er aufgrund von Streitigkeiten 47 Records und trat dem Label LSGNT RECORDS bei.

Leben und Musikkarriere[]

Askin Acar wuchs in Berlin als Kind einer türkischen Familie aus der türkischen Stadt Ankara auf. Sein leiblicher Vater starb im Jahr 2010 an Krebs und Askin musste zur Psychotherapie, da er nach dem Tod seines Vaters unter Angst litt.

Bereits früh geriet er mit dem Gericht in Konflikt. Die Polizei ermittelte wegen Bandenkriminalität gegen ihn, da er laut Polizei, Kontakt zu einem anderweitig verfolgten Mann hatte. Im Juli 2020 war er im Livestream in eine Auseinandersetzung mit einem kriminellen Mann verwickelt. Askin schilderte sich zum Fall nicht öffentlich, da ihm gedroht wurde, dass wenn er sich zum Fall äußert, er Probleme mit gefährlichen Leuten bekommen würde. Als er eines Tages in der Schule von der Kriminalpolizei abgeholt wurde, behauptete er sowohl im Video als auch im Verfahren, dass er unschuldig sei.

Im Jahr 2020 veröffentlichte Askin seinen ersten Track auf der Videoplattform YouTube. Nach dem Track startete Askin seine eigene Tour „Urwaldhaar Tour“ vom 30. September 2020 bis zum 15. Oktober 2020. Am 14. Juni 2020 erschien Askins erstes Video namens Instalive über den YouTube-Kanal von 47 Records, was einige Monate später aufgrund der Streitigkeiten gelöscht wurde.

Diskografie[]

Studioalben[]

  • 2020 Instalive
  • 2020 Aufwärts
  • 2020 Tesla
  • 2020 Babymönch